Archiv der Kategorie: Acalor

AQUALOR – die Wärmepumpe zur nachträglichen Installation

Die Firma ACALOR aus Wismar bietet nun auch für den Renovierungsbereich eine Wärmepumpe als Nachrüstlösung an.

Geeignet und wirtschaftlich ist diese Variante für alle Häuser, die mit einer Heizungsvorlauftemperatur von maximal 50° auskommen. Näheres auf der Hompage von AQUALOR.

Baufortschritt beim KfW-40 Haus in Krummesse

Hier einige Bilder von dem weiteren Baufortschritt in Krummesse.

100 1288

Das Haus ist nun fast fertig. Die Bauherren sind bei Ihrer Eigenleistung und verlegen die Fliesen und sind tüchtig bei den Malerarbeiten.

KfW-40

Bald folgen zum Abschluß die Innentüren und die Treppe. Die Acalor-Wärmepumpenheizung läuft bereits.

 

 

Tags: , ,

Homestory mit einer ACALOR-Baufamilie

In den Lübecker Nachrichten erschien am 11.10.2007 dieser kleine

Bericht über eine ACALOR-Baufamilie:

LN 11.10.2007

Vergleich der Wirtschaftlichkeit von ACALOR

Harry fragte in einem Kommentar nach Wirtschaftlichkeitsberechnungen für eine ACALOR-Wärmepumpe. Diese darzustellen ist ein wenig schwierig, da in die Berechnungen ja auch Annahmen über die zukünftigen Preisentwicklungen für Gas und für Strom einfliessen müssen. In den nachfolgendden Beispielen habe ich mit jährlichen Preissteigerungen für Gas von 3% und für Strom von 5% gerechnet. Dies entspricht etwa der Entwicklung der letzten Jahre. Den Vergleich habe ich nach bestem Wissen und Gewissen angestellt. Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

In dem ersten Beispiel habe ich die Wirtschaftlichkeit der ACALOR-Wärmepumpe mit Fußbodenwärmeübertragern im Musterhaus in Bargteheide mit einer Gas-Brennwertheizung in Kombination mit Fußbodenheizung verglichen:

Vergleich ACALOR VS. Gasbrennwert mit FBH

Und hier der Vergleich der gleichen ACALOR-Wärmepumpe zu einer Gasbrennwertheizung mit Heizkörpern:

Vergleich ACALOR vs. . Gasbrennwert mit Heizkörpern

Gerade in modernen hochgedämmten Häusern, die wenig Heizenergie brauchen finde ich ACALOR interessant, da die Investitionskosten im Vergleich relativ niedrig sind. So sind die im Vergleich zur Gasbrennwertheizung höheren Investitionskosten durch Einsparungen bei den Heizungsbetriebskosten nach ca. 10 Jahren ausgeglichen.

Für mich gibt es eigentlich momentan drei Alternativen bei der Frage, welches Heizsystem man in einem modernen und hochgedämmten Haus einbauen sollte. Prämisse ist dabei, daß die Investition in das System nicht zu hoch sein sollte, da die möglichen jährlichen Einsparungen nicht so hoch ausfallen, um Anfangsinvestitionen in jeder Höhe zu amortisieren.

Alternative 1:

Scheitholzofen in Kombination mit einer kleinen Solar- und einer Lüftungsanlage. Diesen würde ich als Ofen mit Wasserwärmetauscher bevorzugen, um die Wärme über Heizkörper oder eine Fußbodenheizung zu verteilen. Es ginge bei kleinen Komforteinbußen aber auch ohne Heizkörper.

(Interessant, weil ökologisch einwandfrei, überschaubare Investition, weitgehend wartungsfreier Betrieb möglich, Betriebskosten gering, Komfort? – eher gering)

 

Alternative 2:

Eine sehr niedrig modulierende Gasbrennwertheizung in Kombination mit einer Fußbodenheizung.

(geringe Anfangsinvestition, sparsamer Betrieb bei niedrigem Modulationsbereich, hoher Komfort)

Alternative 3:

Die ACALOR -Luft-Wärmepumpe.

(Höhere Anfangsinvestition als bei Gasbrennwert, aber längere Lebensdauer und niedrigere Verbräuche, hoher Komfort)

Tags: , , , ,

Ein weiteres Musterhaus mit einer ACALOR-Wärmepumpenheizung

Nun entsteht ein weiteres Varioself-Musterhaus mit einer ACALOR-Wärmepumpenheizung.

Neben den bestehenden Musterhäusern mit ACALOR -Wärmepumpe in Heide (VarioVision 130) und in Bargteheide (VarioToskana 149) wird nun ein weiteres Musterhaus von Varioself in Tornesch entstehen. Dieses Haus vom Typ VarioClassic 111 wird in der Pinneberger Str. 22 in 25436 Tornesch gebaut. Der Rohbau steht und in der nächsten Woche soll schon die Rohinstallation für die ACALOR-Wärmepumpe erfolgen.

Acalor-Wärmepumpenheizung

Die ACALOR-Wärmepumpenheizung in unserem Musterhaus ist nun endmoniert. Auch die Steuerung für die Kühlung wurde nun eingebaut.

29..06

Zum Abschluß kommen noch die ACALOR-Schriftzüge auf den Verdampfer und den Speicher.

Tags: , , ,

29..06

ACALOR-Verdampfer

Nun ist auch der Verdampfer von ACALOR bei unserem neuen Musterhaus eingebaut. Unter diesem haben wir einen Hofablauf eingelassen. So kann das anfallende Kondenswasser gut abeführt werden.

26..06

Ich hatte auch überlegt, den Verdampfer in der Farbe das Putzes (STO Nr. 32216) passend lackieren zu lassen. Da wir aber einen orginal Verdampfer bei unserem Musterhaus zeigen wollen habe ich diese Idee wieder verworfen. So teuer wäre diese Aktion aber noch nicht einmal gewesen – ca. 220 €.