Gas-Streit schlägt immer höhere Wellen!

Der Gas-Streit zwischen Russland und Weißrussland schlägt immer höhere Wellen! Nun befürchtet der Verbraucherzentrale Bundesverband explosionsartig steigende Preise und ernsthafte Versorgungslücken bei der Erdgaslieferung, wenn nicht rechtzeitig neue Erdgasquellen erschlossen werden. Es sei wichtig neue Lieferquellen zu erschließen und gleichzeitig den Verbrauch zu drosseln. Z.B. durch die Verbesserung der thermischen Hülle von Altbestandgebäuden und durch die verstärkte Nutzung von Kraftwärmekopplung. 

Der Link zu dem vollständigen Bericht vom 30.12.2006 in der FR-Online:

 http://www.fr-online.de/in_und_ausland/wirtschaft/aktuell/?em_cnt=1040751

Ein weiterer Hintergrundbericht war am 28.12.2006 in der FR-online zu lesen:

http://www.fr-online.de/in_und_ausland/hintergrund/?sid=e04da7825ae3aba4532ae2ff05d8e058&em_cnt=1040122

Danach hat die Gasprom mit veralteten Förderanlagen zu kämpfen, investiert zu wenig in die Exploration neuer Quellen und verkauft im Inland das Gas zu einem nicht kostendeckenden Preis. So werde die Gasprom schon mittelfristig Lieferprobleme bekommen.  Gleichzeitig werden aber durch die derzeitige Politik Abhängigkeiten geschaffen.

 Sicherlich ist der Stromlieferstreit nicht erfreulich und scheinbar ist die Infrastruktur der Gasprom verbesserungwürdig und muß ausgebaut werden. Dennoch habe ich den Eindruck, daß hier Unsicherheiten und Ängste geschürt werden sollen, um diese auch politisch nutzen zu können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s