Druckluftspeicher zur Speicherung von Windstrom

Pumpspeicherwerke zur Speicherung und bedarfsgerechten Bereitstellung von Energie waren mir ja schon bekannt. Hier im lauenburgischen an der Elbe wird ein solches von der EON betrieben. Hier droht allerdings wegen hoher Abgaben für den Wasserpfennig die Einstellung des Betriebes. Von Druckluftspeichern zur Energiespeicherung hatte ich bislang allerdings noch nichts gehört. Ich finde das aber eine interessante Möglichkeit, kurzfristig die überschüssige Energie aus Windstrom zu speichern und bedarfsgerecht zur Verfügunug stellen zu können. Die Welt berichtet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s