Heizkostenvergleich

Stefan hat auf seinem Blog seine Heizkosten für das abgelaufene Jahr veröffentlicht. Bei Gesamtkosten von 540 € bei 5400 kWh  bringt das heizen noch Spaß. Erzeugt wird wir Wärme mit einer Luft-Wassser-Wärmepumpe. 

Habe gerade heute die Abrechnung unseres für unsere alte Reetdachkate erhalten. 24.000 kWh Erdgas zu einem Preis von rund 1.400 € sind da doch ein anderer Schnack. Aber vielleicht können wir die Heizkosten zukünftig effektiv senken durch den Einsatz unseres neuen Kachelofens.

Advertisements

Eine Antwort zu “Heizkostenvergleich

  1. Mit Pellets ~ 45 – 55 % günstiger heizen !!!

    Pelletheizungen sind im Albaubestand mit hohen Temperaturvorläufen und hohem Verbrauch sicher das beste was man derzeit machen kann.

    Mit Pellets lassen sich so die Heizkosten schnell und einfach halbieren. Somit also eine echte Alternative zu Gas-, Öl- und Strom !

    Habe ein schönes Rechenbeispiel in meinem Blog geschrieben wo klar wird, dass man mit Pellets richtig viel Geld sparen kann.

    => http://feinstaub.blog.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s