Erneute Diskussion um Feinstaubemmissionen bei Pelletheizungen

Ein Beitrag in der Sendung PlusMinus hält die Diskussion über die Feinstaubemission bei Pelletheizungen am kochen. Der Onlineservice HaustechnikDialog berichtet darüber und hat einen eigenen Diskussionspfad in seinem Forum darüber eröffnet.

Advertisements

Eine Antwort zu “Erneute Diskussion um Feinstaubemmissionen bei Pelletheizungen

  1. Pelletheizungen haben kein Feinstaubproblem !

    Pelletheizungen sind im Albaubestand mit hohen Temperaturvorläufen und hohem Verbrauch sicher das beste was man derzeit machen kann.

    Mit Pellets lassen sich so die Heizkosten schnell und einfach halbieren. Somit also eine echte Alternative zu Gas-, Öl- und Strom !

    Habe ein schönes Rechenbeispiel in meinem Blog geschrieben wo klar wird, dass man mit Pellets richtig viel Geld sparen kann.

    => http://feinstaub.blog.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s