Biogaseinspeisung ins Gasnetz startet.

Heute berichtet die Zeitschrift Solarthemen von den ersten Versuchen Biogas ins Erdgasnetz einzuspeisen und beizumischen:

„Solarthemen 247: Die Stadtwerke Aachen AG (STAWAG) speist in Straelen seit dem 30. Dezember 2006 aufbereitetes Biogas ins Netz der NGW, einer Tochtergesellschaft der Gelsenwasser AG. Dabei wird Biogas bundesweit erstmalig als Austauschgas eingespeist. Die STAWAG hat sich den Bau der Anlage rund zwei Millionen Euro kosten lassen. Das Unternehmen plant, in den nächsten Jahren 50 Millionen Euro in solche Biogas-Projekte zu investieren.

Schon am 22. Dezember 2006 hat eine der größten Biogasanlagen Deutschlands in Pliening bei München mit einem Investitionsvolumen von 9,8 Millionen Euro ihren Betrieb aufgenommen. Hier wird im Rahmen eines mehrwöchigen Probebetriebs erstmals in Deutschland aufbereitetes Biogas als Zusatzgas ins Erdgasnetz eingespeist. Das Projekt wurde gemeinsam von der Schmack Biogas AG und der Renewable Energy Systems GmbH realisiert. Abnehmer des aufbereiteten Biogases ist E.ON Bayern.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s