PR mit Feuer, Peffer und noch mehr?

PR darf ruhig etwas feurig sein. Dieser Meinung ist man bei B & S Massivbau in Bad Oldesloe und veranstaltet am 17.02.2006 ab 18.00 Uhr einen Feuerabend.

Ziel ist es, einen interessanten Abend zu gestalten, der die Teilnehmer sowohl informiert als auch unterhält.
Folgende Anforderungen wurden gestellt:
· Es soll ein Thema sein, das mit dem Hausbau zusammen hängt
· Das Thema muß geeignet sein, Emotionen zu wecken
· Das Thema muß geeignet sein, um andere Unternehmen als Kooperationspartner zu gewinnen
· Das Thema muß allen Beteiligten Spaß bringen

Ein Abend bei dem es im wahrsten Sinne des Wortes feurig zugehen soll, d.h. im Einzelnen:
· Ein Kachelofenbaumeister informiert über qualitativ hochwertige Kachelöfen und Scheitholzkamine
· Ein Keramiker gibt einen Einblick in die Möglichkeit, sich individuelle Ofenkacheln fertigen zu lassen, um damit den eigenen Farb- und Formvorstellungen zu entsprechen.
· Ein Heizungsbaumeister präsentiert das Feuer in moderner Form, d.h. er zeigt welche Möglichkeiten es gibt, Pelletöfen und Scheitholzöfen in das häusliche Heizungssystem einzubinden.
· Die feurige Kraft der Sonne wird präsentiert und demonstriert von einem Vertreter thermischer Solaranlagen.
· Und als Abrundung tritt eine Künstlerin auf, die auf ihre eigene, feurige Art die Teilnehmer entführt in die Welt des Kabaretts der 20. Jahre.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s