Auch Bayern will erneuerbare Energien für jeden Neubau

Via Sonnenseite bin ich auf den nachfolgenden Artikel der Augsburger Allgemeinen Zeitung aufmerksam geworden:

“ Bayern will als Reaktion auf die drohende dramatische Klimaerwärmung die Nutzung der kohlenstofffreien Energien kräftig vorantreiben. „Wir können uns vorstellen, dass künftig in jedem Neubau erneuerbare Energie verwendet wird“, sagte Umweltminister Schnappauf (CSU) im Interview mit unserer Zeitung.

Auf der Klausurtagung der Staatsregierung zu Klimafragen am 24. April soll ferner erörtert werden, wie künftig jeder Bauherr rechtzeitig über die konkreten Möglichkeiten der Nutzung von Sonnenkraft und Erdwärme an seinem Standort informiert werden kann. In dieses Modell sollen die Energieagenturen wie das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (Eza) in Kempten eingebunden werden.

Schnappauf sagte, die notwendigen Vorarbeiten, zum Beispiel zur Nutzung der oberflächennahen Erdwärme, seien bereits geleistet worden: „Wir können jetzt im ganzen Land für Bauherren, Planer und Architekten eine Vorinformation anbieten, wo welche Technologie am effektivsten ist.“ Im landwirtschaftlichen Bereich setzt der Umweltminister vor allem auf Biomasse. „Da ist noch viel Musik drin!“ sagte er….“

Ähnliches ist bereits in Baden-Würtemberg geplant. Und sicherlich werden die anderen Bundesländer bald nachziehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s