Diskussionspfad zu Sinn und Unsinn der Dämmung

Es werden immer wieder angeregte Diskussionen um Sinn und Unsinn der Dämmung im Hausbau geführt. Der interessierte Laie ist dann anschließend gänzlich verwirrt. Einen solcherart interessanten Diskussionspfad finden Sie hier beim Forum Haustechnik-Dialog.

Zur Übersicht: Es streiten auf der einen Seite die Gruppe der Ziegeltheoretiker und auf der anderen Seite die Gruppe der Dämmer.

Die ersteren behaupten die moderne Dämmung von Häusern sein teuer und wirkungslos und verweisen auf das sogenannte Lichtenfelser Experiment. Die zweite Gruppe setzt auf den modernen Fertigbau, der sehr hohe Dämmstoffstärken ermöglicht. Interessant ist, mit welcher Heftigkeit hier die Glaubenssätze ausgetauscht werden.

Viel Spaß bei der Lektüre!

P.S.: Ich für meinen Teil glaube, daß die Wahrheit irgendwo in der Mitte liegt. Ein massiver Baustoff hat den Vorteil der guten Wärmepeicherfähigkeit. (Und damit der gleichmäßigen Reflexion bei Einsatz einer Strahlungsheizung.) Bei einem massiven Bau kann man dann bei einer Verblendfassade unproblematisch bis zu 14 cm Wärmedämmung einbauen und bei einem WDVS durchaus auch Aufbauten mit größeren Schichtstärken. Generell würde ich aber immer eine kontrollierte Lüftung einbauen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s