Rundum isoliert wie eine Thermoskanne

Über ein interessantes Projekt berichtet die FAZ-Online heute: Die energetische Sanierung eines BASF- Hauses in Ludwigshafen unter Verwendung von modernsten Baustoffen aus dem Hause BASF. Der Restwärmebedarf des Hauses wird durch eine Glas-Widerstandsheizung gedeckt.

Im Ergebnis soll es keinen Unterschied mehr zwischen Kalt- und Warmmiete geben. Wieweit diese Prognose eintreffen wird hängt nicht zuletzt vom Nutzerverhalten ab.

Advertisements

Eine Antwort zu “Rundum isoliert wie eine Thermoskanne

  1. In einer Thermoskanne herrscht doch ein ein Vakuum. Das kann ich bei einem Haus mir gar nicht vorstellen.
    Wenn das inplodiert…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s