Bericht des UBA zur Förderung von Wärmepumpen.

Über Hendrik bin ich auf eine ausführliche Stellungnahme des UBA zur Umweltbelastung und der daraus resultierenden nicht ausreichenden Förderungswürdigkeit von Wärmepumpen durch das Marktanreizprogramm gestoßen.

Im wesentlich aus folgenden Gründen wird von einer Förderung durch das Marktanreizprogramm abgesehen:

1. Wärmepumpen schonen Klima und Umwelt nicht genung, um in das Marktanreizprogramm aufgenommen zu werden. (Ungünstiger Stro-Mix)

2. Es gibt eine aktive Förderung durch einzelne Stadtwerke und Energieversorger.

3. Die Technik der Wärmepumpe hat sich am Markt durchgesetzt und Bedarf keiner aktiven Förderung mehr.

Für mich ergibt sich aus diesem Bericht im wesentlichen die folgenden Schlußfolgerung:

Auf dem Markt regelt sich die Akzeptanz neuer Techniken von selbst. Auch eine ideologisch begründete Förderung von bestimmten Heiztechniken (Holzpellets) und der Ausschluß anderer (Wärmepumpen) von den Fördertöpfen wird langfristig nicht die Marktgängigkeit der Produkte beeinflussen.

Ich bin dafür, die übermäßige Förderung der Pelletheizungen sofort einzustellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s