BAFA-Förderung für die ACALOR-Direktwärmepumpe

Die ACALOR-Direktwärmepumpe wird durch das BAFA mit den gleichen Fördersätzen wie eine Luftwärmepumpe gefördert.  Diese Förderung gibt es zusätzlich zu der Förderung der KfW für den Neubau von Effizienzhäusern.

Die Grundförderung beträgt 1500 € zuzüglich 40 € je kW Leistung.

Damit wird der Einbau der ACALOR-Luftwärmepumpe noch attraktiver! Wichtig ist das der Förderantrag im Vorwege gestellt werden muß.

Advertisements

4 Antworten zu “BAFA-Förderung für die ACALOR-Direktwärmepumpe

  1. Guten Tag,
    seitens der Bafa wird ja auch ein „detailliertes Angebot“ und ein „detaiiliertes Anlagen-Schema“ gefordert für die Beantragung. Woher bekommt man diese Infos, wenn man z.B. ein Fertighaus mit Acalor-Wärmepumpe gekauft hat? Haben Sie ggf. eine Idee oder Tipp, wie andere das gemacht haben?

  2. Direkt von ACALOR in Lübow. Tel: +49(0)3841 – 32 77 10

  3. Offensichtlich kennt man bei Acalor die Anforderungen an dieses BaFa Programm nicht und will es auch nicht verstehen bzw. lesen. Man ist nach wochenlanger Diskussion noch immer nicht in der Lage die vollständigen und notwendigen Antragsunterlagen auszuhändigen – das ist sehr schade.

    • Es gab da im vergangenen Jahr Irritationen bei der BAFA. Eine Zeitlang sind da irrtümlicherweise Schreiben rausgegangen, dass es keine Förderung im Neubau mehr gibt.
      Dann hat es weiter einige Zeit gedauert, bis die Förderung der ACALOR-WP endgültig bestätigt war.

      Nun aber läuft alles klar und die ersten Förderanträge für ACALOR-Wärmepumpen sind positiv beschieden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s