Neue Raumthermostaten bei ACALOR ermöglichen Lastmanagement

Mit neuer Optik und neuen Funktionen kommen die neuen ACALOR-Raumthermostaten von ACALOR auf den Markt.

So ist in Zukunft eine Kommunikation zwischen PV-Anlage bzw. Batteriespeicher und ACALOR Raumthermostat möglich. Die ACALOR-Luftwärmepumpe läßt sich damit so steuern, dass sie bevorzugt zu den Zeiten in denen selbstproduzierter Strom zur Verfügung steht, auch Wärme bzw. warmes Wasser produziert.

Weiter gedacht ist auch eine Überlegung die  thermische Masse des  Gebäudes als Energiespeicher für Wärme oder Kälte  zu Nutzen. Eine innovative Idee elektrisches ( z.B. Batteriespeicher) Lastmanagement und  nichtelektrisches Lastmanagement (z.B. Masse des Gebäudes) effektiv zu kombinieren.

Thermisches Lastmanagement würde man realisieren, indem man in Zeiten von selbstproduziertem Stromüberschuß die Temperatur im Gebäude leicht erhöht und so die Masse des Gebäudes als Speicher nutzt.

Die neue ACALOR- Steuerung ermöglicht auch die Einbindung in intelligente Stromnetze (Smart Grid). So wäre es, bei Einsatz geeigneter Zähler, z.B. möglich von im Tagesverlauf schwankenden Strompreisen zu profitieren.

 

Advertisements

3 Antworten zu “Neue Raumthermostaten bei ACALOR ermöglichen Lastmanagement

  1. Wir haben bei unserer Installation bereits die notwendigen Leitungen installieren lassen und sind auf diese Neuerungen mehr als gespannt sobald diese Verfügbar sind.

    Wir freuen uns schon darauf hier über den Fortschritt lesen zu können.

    Viele Grüße,
    Andreas Heil

  2. Ja die Leitungen habe ich auch verlegt. Nur der Regler lässt auf sich warten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s