Schlagwort-Archive: Kühlung

Problemlösung und Kundenservice a la ACALOR

Schön, dass hier hoffentlich eine allseits zufriedenstellende Lösung neu auftretender Phänomene gefunden wurde. Aber lest selbst im Blog von Hauptsache Haus:

http://hauptsache-haus.de/neues-von-unserer-acalor/

Advertisements

Italienreise und Klimaanlagen

Auch Andreas sind in diesem Sommer die vielen Klimaanlagen an  Hauswänden in Italien aufgefallen.  Lest hier seinen Reisebericht dazu.

Die sommerliche Hitze in Grado – ein Fall für die ACALOR-Kühlung?

Kurzbesuch an der italienischen Adria in Grado: An jedem Haus hängt ein Klima-Split Gerät um die Innenraumtemperaturen erträglich zu halten. Nachteil dieser Geräte ist der ständige Zug, dem man ausgesetzt ist. Vielleicht eine Anwendung für die ACALOR-Kühlung?  Kühlung durch temperieren des Fußbodens und damit erzeugen einer angenehm kühlen und zugfreien  Strahlung.

Klima-Split Geräte sorgen für Zugerscheinungen

Klima-Split Geräte sorgen für Zugerscheinungen

Rückmeldung eines Kunden

Ein Betreiber einer Veranstaltungshalle hat uns folgende Rückmeldung gegeben:

Wenn nicht jetzt – wann dann, kann die Acalor Kühlfunktion Ihre Leistungsfähigkeit beweisen!Ca. 4 km von Luftlinie von uns entfernt (gleiche Meereshöhe)  haben wir von der Meteomedia Gruppe eine offizielleWettermessstation.Die dort gemessenen Temperaturen haben wir laufend mit den Innentemperaturen in unserer Halleabgeglichen.Selbst bei offiziell 36.7 Grad hatten wir in unserer Halle 22.3 Grad.Wir hatten extra Buchungen von Kindergeburtstage, weil es „so angenehm“ temperiert bei uns ist.In unserer Halle ist ein Fitnessstudio. Mitglieder, die dort trainiert haben, bestätigten, dass Sie, bei denTemperaturen, solch ein Klima noch nie in einem Fitnessstudio erlebt haben.Als wir uns für die Kühlfunktion entschieden haben konnten wir noch nicht wissen welche Vorteilesich daraus ergeben würden. Wir haben es noch keinen einzigen Tag bereut.

Kühlung auch zum Nachrüsten

Für die meisten bestehenden ACALOR Direktkondensations-Luftwärmepumpen ist das Nachrüsten der Kühlung möglich. Die Kühlung arbeitet vollautomatisch.

Der Raumthermostat der Wärmepumpe ist ein von ACALOR angepasster Klimaregler. Er signalisiert der Steuerung der Wärmepumpe wenn es zu kalt im Raum ist und auch wenn es zu warm ist. Bei einer eingestellten Temperatur von z.B. 22 °C wir das Signal „Heizen“ gesendet bis eine Temperatur von 22,6 °C erreicht ist. Der Raum kann sich dann bis ca. 22,8 °C weiter erwärmen. Das nennt man überschwingen und ist bereits bei der Konfiguration des Reglers berücksichtigt. Wir es wärmer als 2 Grad über dem Sollwert als in diesem Fall 24 °C, schaltet der Thermostat das Signal „Kühlen“ und die Steuerung der Wärmepumpe wird dies registrieren.

Der Verdichter der Wärmepumpe arbeitet auch im Kühlbetrieb in die gleiche Richtung wie im Heizbetrieb. Ein Ventil sorgt dafür, dass der Kältemittelstrom im Betriebszustand „Kühlung“ entgegen der beim „Heizen“ gewählten Richtung fließt. Der Kondensator gibt nun an die Umgebungsluft die Wärmeenergie ab. Gleichzeitig werden die Rohr im Fußboden zum Verdampfer. Das Kältemittel nimmt im Kühlbetrieb Wärme aus dem Fußboden auf. Der Boden wird abgekühlt und kühlt mittels Wärme- Kopplung die Umfassungswände, die Objekte im Raum und auch die Menschen.

 

Wie funktioniert die Kühlung der ACALOR-Direktwärmepumpe?

Der Raumthermostat der Wärmepumpe ist ein von ACALOR angepasster Klimaregler. Er signalisiert der Steuerung der Wärmepumpe wenn es im Raum  zu kalt aber auch wenn es zu warm ist. Bei einer eingestellten Temperatur von z.B. 22°C wird das Signal „Heizen“ gesendet bis eine Temperatur von 22,6 °C erreicht ist. Der Raum kann sich dann bis ca. 22,8 °C weiter erwärmen. Das nennt man überschwingen und ist bereits in der Konfiguration des Reglers berücksichtigt. Wird es wärmer als 2 Grad über dem Sollwert, in diesem Fall 24°C, schaltet der Thermostat das Signal „Kühlen“ und die Steuerung der Wärmepumpe wird dies registrieren.

Der Verdichter der Wärmepumpe arbeitet auch im Kühlbetrieb in die gleiche Richtung wie im Heizbetrieb. Ein Ventil sorgt dafür, dass der Kältemittelstrom im Betriebszustand „Kühlung“ entgegen der beim „Heizen“ gewählten Richtung fließt.  Der Kondensator gibt nun an die Umgebungsluft die Wärmeenergie ab. Gleichzeitig werden die Rohre im Fußboden zum Verdampfer. Das Kältemittel nimmt im Kühlbetrieb Wärme aus dem Fußboden auf. Der Boden wird abgekühlt und kühlt mittels Wärme-Kopplung auch die Umfassungswände, die Objekte im Raum und auch die Menschen.

So wird also durch Kältestrahlung wesentlich angenehmer und zugfreier gekühlt als durch herkömmliche Klimageräte.

 

50 % Weltmeister-Rabatt bei ACALOR für gesundes Kühlen

Beim Thema Wärmepumpe wird häufig nur über das Heizen des Objektes und die Brauchwassererwärmung gesprochen. In der Zukunft wird eine weitere Frage immer wichtiger: Wie kühle ich mein Objekt bei extremen Hitzeperioden?

Viele Klimaforscher sind sich einig, dass die Hitzeperioden im Sommer in unserer Region deutlich zunehmen werden. Gerade die Nächte werden deutlich wärmer, so dass der Abkühleffekt des Hauses über Nacht immer geringer wird. Ein sehr gut gedämmtes Haus hält einige Tage sehr gut die Hitze aus dem Innenbereich fern. Bei längeren Hitzeperioden kehrt dieser Effekt aber dann genau um. Das durchwärmte Haus hält aufgrund der guten Dämmung auch nachts die Hitze im Haus. Temperaturen von 30°C und mehr im Innen- bereich sind keine Seltenheit, gerade bei einem gut gedämmten Haus (wohlgemerkt nicht nach zwei oder drei Tagen Hitze, aber sicherlich nach einer Woche mit anhaltender Hitze).

Herkömmliche wassergeführte Systeme können die Innentemperatur um max. 4°C herunterregeln. Bei der ACALOR-Direktwärmepumpe wird die Temperatur im Haus auf den von Ihnen eingestellten Wert heruntergekühlt. Das bedeutet z. B. kühle eingestellte 23°C auch bei extremer Hitze.

Viele ACALOR-Kunden möchten gerade auf diesen Komfort im Sommer nicht mehr verzichten. Wir sehen an der Vielzahl an Nachrüstungen von Kühlfunktionen, dass dieses Thema häufig unterschätzt wird.

In den Monaten Juli und August 2014 gewährt ACALOR bei Kauf einer ACALOR-Wärmepumpenheizung 50% Weltmeister-Rabatt auf die Kühlfunktion!